Die Region

OstWestfalenLippe ist deckungsgleich mit Nordrhein-Westfalens nordöstlichem Regierungsbezirk Detmold. Mit 6.500 Quadratkilometern umfasst die Region etwa ein Fünftel der Fläche dieses Bundeslandes. Über zwei Millionen Menschen leben in den sechs Kreisen Gütersloh, Herford, Höxter, Minden-Lübbecke, Lippe, Paderborn und der kreisfreien Stadt Bielefeld. 

Die Region liegt im deutschen und europäischen Raum zentral und günstig. Die international und national bedeutsamen Ost-West-Verkehrswege A2, A30, A33 und A44 mit ihren jeweiligen Nord-Süd-Anbindungen A7 und A1 bieten schnelle Verbindungen in alle Richtungen.

OstWestfalenLippe ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte in Deutschland. Die Region steht für einen ausgewogenen Branchenmix mit starken Großunternehmen – häufig in Familienhand – und zahlreichen Mittelständlern und Kleinunternehmen. Über eine Million Erwerbstätige arbeiten in rund 140.000 Unternehmen. Das Bruttoinlandsprodukt liegt bei knapp 60 Milliarden Euro.

Im Projekt KogniHome sind acht Städte aus Ostwestfalen vertreten: Bielefeld, Borchen, Büren, Gütersloh, Kirchlengern, Lippstadt, Oerlinghausen und Paderborn. Neben CITEC der Universität Bielefeld sind noch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (BGW), DMW Schwarze Türe und Tore, die Fachhochschule Bielefeld und die Neue Westfälische Partner des Innovationsclusters aus Bielefeld. Unter Partner finden sich weitere Angaben zu den einzelnen Unternehmen.