Universität Bielefeld

Die Hochschule
Am Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld werden die wissenschaftlichen Grundlagen gelegt, um Maschinen intelligenter und hilfsbereiter zu machen. Sie sollen natürlich mit dem Menschen interagieren und sich an wechselnde Situationen anpassen können. Die Forschung an den Grundlagen der Kognitiven Interaktionstechnologie, ist die erforderliche Pionierarbeit. Die fächerübergreifende Forschung am CITEC wird in vier Bereiche gebündelt: Bewegungsintelligenz, Systeme mit Aufmerksamkeit, Situierte Kommunikation sowie Gedächtnis und Lernen.

Beitrag zu KogniHome
Die Universität Bielefeld ist Konsortialführer und mit zehn Arbeitsgruppen in KogniHome vertreten:

Die AGs bündeln die notwendige wissenschaftliche Expertise im Bereich kognitiver Interaktionstechnologien. Das CITEC verfügt über ein eigenes Forschungsapartment, in dem grundlagenorientierte Forschung betrieben wird. Die erzielten wissenschaftlichen Erkenntnisse sind eine ausgezeichnete Basis für die anvisierten Problemstellungen, die es gemeinsam mit den Unternehmen anwendungsorientiert in innovative Produktideen zu transformieren gilt.

Kontakt

Dr.-Ing. Thorsten Jungeblut
Universität Bielefeld
Projektkoordinator
0521 106 12031